Wir sind Stümmeldeutsch!

Mittwoch, 11. März 2015  | ZWIEBELFISCH

Wir sind Stümmeldeutsch!

„Wir sind Papst!“ – „Wer kann Kanzler?“ – „So geht Sofa!“ – „Werden Sie Hafencity!“ – Seit Jahren stilisieren Werbung und Medien ein künstliches Stümmeldeutsch zu einer Modeform, die im alltäglichen Leben von niemandem gewollt, gebraucht oder praktiziert wird.

[Weiterlesen]


Wenn dasselbe und das Gleiche nicht dasselbe sind

Freitag, 06. März 2015  | ZWIEBELFISCH

Wenn dasselbe und das Gleiche nicht dasselbe sind

Viele Menschen gebrauchen dasselbe und das Gleiche als Synonyme, das heißt als Wörter mit gleicher Bedeutung. Einige andere Menschen aber sind sich sicher, dass dasselbe und das Gleiche nicht dasselbe sind. Doch worin besteht der Unterschied genau? Ein Kapitel zu einer ewig gleichen Frage, die doch nie dieselbe ist.

[Weiterlesen]


Blau-Weiß oder Blau-Weiss?

Freitag, 20. Februar 2015  | ZWIEBELFISCH

Blau-Weiß oder Blau-Weiss?

Einige Fragen kehren immer wieder, auch wenn es die Antworten darauf längst gibt. Wo endet das Universum? Wie kommen die Löcher in den Käse? Wer hat die Currywurst erfunden? Und: Wann schreibt man ein Wort mit Eszett und wann mit Doppel-S?

[Weiterlesen]


Schreibschrift ade?

Dienstag, 03. Februar 2015  | ZWIEBELFISCH

Schreibschrift ade?

Nun geht es also auch der Schreibschrift an den Kragen. Die Finnen machen den Anfang. Ab Herbst 2016 soll an finnischen Schulen das Erlernen der Schreibschrift nicht mehr verpflichtend, sondern nur noch freiwillig sein. Stattdessen sollen die Schüler lernen, Wörter und Texte auf Computertastaturen zu tippen.

[Weiterlesen]


Keine andere Sprache

Donnerstag, 04. September 2014  | ZWIEBELFISCH

Keine andere Sprache

Ich kann surfen, ich kann joggen,
Ich kann mailen, sogar bloggen.
Ich kann skypen, Freunde liken,
Bilder beamen, Filme streamen.

[Weiterlesen]


Suche

Füllen Sie sich wie zu Hause

Füllen Sie sich wie zu Hause

KiWi Verlag

September 2014

Themen

Anglizismen Englisch Fremdwörter Journalistendeutsch Kleinanzeigen Lebensmittel Missverständnisse Plural Rechtschreibung Schilder Speisekarte Stilblüten Supermarkt Tiere Werbung Wortherkunft Wortverwechslung Zeitungsmeldung Zusammen- und Getrenntschreibung Übersetzungsfehler

Alle Themen anzeigen

„Was hülfe es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne und nähme Schaden an seiner Seele?“ (Matthäus 16,26 in der Übersetzung von Martin Luther) Wer böte dem Konjunktiv heute wohl noch solche Hülfe?

Wem fall ich am wenigsten auf die Nerven?“, fragte sich der Dativ auf seiner Flucht vor den Anhängern des Genitivs. „Na klar: den Wesfalen!“ Und so gelangte der Dativ nach dem schönen NRW.

Englisch ist der Volkswagen unter den Sprachen, Deutsch ist der Rolls-Royce.

Bastian Sick 2011

Jedes Imitieren einer sprachlichen Mode ist eine Form der Anbiederung. Und Anbiederung ist das Gegenteil von Souveränität.

Bastian Sick 2015