Keine andere Sprache

Donnerstag, 04. September 2014  | ZWIEBELFISCH

Keine andere Sprache

Ich kann surfen, ich kann joggen,
Ich kann mailen, sogar bloggen.
Ich kann skypen, Freunde liken,
Bilder beamen, Filme streamen.

[Weiterlesen]


Ode an den Konjunktiv

Mittwoch, 30. Juli 2014  | ZWIEBELFISCH

Ode an den Konjunktiv

Herr Sick hat ein Gedicht geschrieben
Für alle, die den Konjunktiv lieben.
Wer mag, der möge auf „Weiterlesen“ klicken –
Herr Sick wünscht Freude – und Entzücken.

[Weiterlesen]


Politisch völlig unkorrekt

Dienstag, 01. Juli 2014  | ZWIEBELFISCH

Politisch völlig unkorrekt

Im Zeichen der politischen Korrektheit wurde der Negerkuss in Schokokuss umbenannt, und aus dem Sarotti-Mohr wurde der Sarotti-Magier. Die Eskimo wollen nicht mehr Eskimo genannt werden und die Schnitzel nicht mehr Zigeuner. „Pippi Langstrumpf“ konnte man mit ein paar Korrekturen gerade noch retten, bei „Winnetou“ werden ein paar Korrekturen nicht reichen. Politische Korrektheit ist ein ernstes Thema. Gerade deshalb sollte man es nicht zu verkrampft sehen.   

[Weiterlesen]


Von riesen Erfolgen und klassen Kämpfen

Mittwoch, 05. März 2014  | ZWIEBELFISCH

Von riesen Erfolgen und klassen Kämpfen

Einen „riesen Spaß“ und ein „wahnsinns Feeling“ bescheinigt die Seite holidaycheck.de einem Tanzclub auf Bora Bora. Und auf Facebook schreibt eine Schauspielerin über ihren ersten Auftritt in einem Musical, es sei „ein riesen Vergnügen und eine ganz neue Erfahrung“ gewesen. Das ist auf jeden Fall eine ganz neue Form der Rechtschreibung.

[Weiterlesen]


Das Verflixte dieses Jahres

Mittwoch, 26. Februar 2014  | ZWIEBELFISCH

Das Verflixte dieses Jahres

Heißt es „im Sommer dieses Jahres“ oder „im Sommer diesen Jahres“? Immer wieder erreichen den „Zwiebelfisch“ Hilferufe und Appelle von Lesern, die um Klarstellung dieses (oder diesen?) Sachverhalts bitten. Daher veröffentlichen wir an dieser Stelle noch einmal die Geschichte von Rotkäppchen und dem Weswolf.

[Weiterlesen]


Suche

Füllen Sie sich wie zu Hause

Füllen Sie sich wie zu Hause

KiWi Verlag

September 2014

Themen

Anglizismen Bayern Englisch Fremdwörter Journalistendeutsch Kleinanzeigen Missverständnisse Plural Rechtschreibung Schilder Speisekarte Stilblüten Supermarkt Tiere Werbung Wortherkunft Wortverwechslung Zeitungsmeldung Zusammen- und Getrenntschreibung Übersetzungsfehler

Alle Themen anzeigen

„Was hülfe es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne und nähme Schaden an seiner Seele?“ (Matthäus 16,26 in der Übersetzung von Martin Luther) Wer böte dem Konjunktiv heute wohl noch solche Hülfe?

Wem fall ich am wenigsten auf die Nerven?“, fragte sich der Dativ auf seiner Flucht vor den Anhängern des Genitivs. „Na klar: den Wesfalen!“ Und so gelangte der Dativ nach dem schönen NRW.

Englisch ist der Volkswagen unter den Sprachen, Deutsch ist der Rolls-Royce.

Bastian Sick 2011