Politikverbrechern auf der Spur

Mittwoch, 28. Januar 2015

                           Verbrecher im  Innenministerium

Aus dem „Kölner Stadt-Anzeiger“, eingeschickt von Lutz Untermann

Zum nächsten Fundstück

[Weiterlesen]


We are the Champignons!

Freitag, 23. Januar 2015 | ZWIEBELFISCHCHEN

We are the Champignons!

Keine Angst vor Anglizismen! Eine Auswertung des Dudens hat ergeben, dass englische Wörter nur 3,5 Prozent unseres derzeitigen Grundwortschatzes ausmachen. Von einer Überfremdung kann also keine Rede sein. Tatsächlich sind es eher die Briten und Amerikaner, die Grund zur Sorge haben, wenn man bedenkt, was mit ihren schönen Wörtern in anderen Sprachen so alles angestellt wird. Touristen aus dem angelsächsischen Sprachraum dürften in Deutschland nur einen Bruchteil der Wörter wiedererkennen, die wir uns von ihnen geborgt haben. Viele davon erkennen wir ja selbst nicht mehr.

[Weiterlesen]


Fremdwörter – problematisch oder hilfreich?

Dienstag, 13. Januar 2015

Fremdwörter – problematisch oder hilfreich?

Sehr geehrter Herr Sick, ich, Kira Langner, gehe in die 11. Klasse und bin Schülerin der Deutschen Schule Madrid. In dem Fach Deutsch muss ich ein Referat zum Thema „Fremdwörter und ihr Gebrauch“ halten. Mein Referat basiert aufgrund der zahlreichen Beispiele auf Ihren Text „Über das Intrigieren fremder Wörter“. 

Von Kira Langner, Madrid

[Weiterlesen]


Ein Gruß zum Advent

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Ein Gruß zum Advent

Am letzten Novembertag ging die diesjährige Tournee mit einem Abschlussauftritt in Ahlen in Westfalen zu Ende. 24 Stationen waren es, zwei davon in der Schweiz, es gab viele schöne Begegnungen mit Leserinnen und Lesern und bewegende Momente mit Freunden und Verwandten. Das viele Reisen war zwar anstrengend, hat mich aber an so manchen beeindruckenden Platz geführt, der eine Reise wert ist.

[Weiterlesen]


Presseberichte

01.12.2014, Sprachnachrichten

Deutschstunde mit Bastian Sick


Das einzigste Buch mit den meisten Fehlern:

Suche

Neue Kategorie:

Für den Unterricht

Bastian Sicks Kolumnen speziell für den Einsatz im Unterricht

WEISE WÖRTER

Eine fremde Sprache kann man in sechs Wochen erlernen, für die eigene reicht das Leben nicht.

Peter Tille (dt. Schriftsteller, * 1938)

Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben die Zeit, diese Sprache zu lernen.

Mark Twain (amerik. Schriftsteller, 1835-1910)

Hätten wir selbst keine Fehler, machte es uns nicht so viel Vergnügen, bei anderen solche zu bemerken.

François de la Rochefoucauld  (fr. Moralist, 1613-1680)

Alles wirkliche Leben ist Begegnung.

Martin Buber (Philosoph, 1887-1965)